Plateforme 10

Der Zusammenschluss des Musée Cantonal des Beaux-Arts (MCBA), Photo Elysée und des mudac mit den Stiftungen Toms Pauli und Félix Vallotton bildet ein neues, 25.000 m² grosses Kunstquartier im Herzen der Stadt Lausanne.

Das Lausanner Kunstquartier

Plateforme 10 beherbergt auf seinem Gelände die drei kantonalen Museen des Kantons Waadt – Photo Elysée, mudac und MCBA – sowie die Sammlungen der Stiftungen Toms Pauli und Félix Vallotton. Die Esplanade von Plateforme 10 ist ein authentisches Lausanner Viertel und beherbergt drei Restaurants mit Terrassen – Le Nabi, Arcadia Restaurant und Café Lumen -, zwei Buchhandlungen und Boutiquen sowie Arkaden.

Das mudac

Als einzige Institution, die sich in der Westschweiz ausschließlich dem Design widmet, umfasst das Programm des mudac die Entdeckung von Designern oder Grafikern durch monografische Ausstellungen oder Ausstellungen, die das Publikum zu zeitgenössischen gesellschaftlichen Themen befragen. Dieses Programm zeigt das Interesse des mudac an der Welt, in der es angesiedelt ist, und an der breiten Palette von Themen, die der Begriff Design selbst umfassen kann.

Die Vielfalt der Standpunkte der einzelnen Projekte hat es dem mudac ermöglicht, sich sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene zu behaupten, indem es seine Ausstellungen den jeweiligen Partnern vorschlug. So konnten Europa und Asien bei zahlreichen Gelegenheiten Ausstellungen des mudac entdecken. Das mudac ist offen für jede Art von Zusammenarbeit und steht in regelmäßigem Kontakt mit den verschiedenen Universitäten der Westschweiz. Es veröffentlicht seine Forschungen gerne in den von ihm herausgegebenen Katalogen, zu denen Forscher aus allen Disziplinen eingeladen werden. RADDAR, die erste Schweizer Zeitschrift für Designforschung, ist für das mudac auch ein Instrument zur Verbreitung der wichtigsten Fragen, die dieses reichhaltige Medium aufwirft.

Das Musée Cantonal des Beaux-Arts (MCBA)

Das Musée cantonal des Beaux-Arts (MCBA) ist das erste Museum, das 2019 auf der Plateforme 10 seine Pforten öffnet, in einem Rahmen, der die bestmögliche Beziehung zwischen Mensch und Werk fördern soll: eine Priorität für die Institution. Die Architektur konkurriert nicht mit der Kunst, die sie aufwerten will. Das Restaurant, die Buchhandlung, das Auditorium, die Fachbibliothek und die Vermittlungswerkstatt sind Instrumente, die den Besuch eines jeden Einzelnen verlängern und den Austausch fördern.

Die Sammlung des MCBA umfasst etwa 11.000 Werke, und ihr Ruf auf nationaler und internationaler Ebene gründet sich auf fünf große Sammlungen: die Sammlungen Abraham-Louis-Rodolphe Ducros (1748-1810), Charles Gleyre (1806-1874), Théophile-Alexandre Steinlen (1859-1923), Félix Vallotton (1865-1925) und Louis Soutter (1871-1942).

Fondation Plateforme 10

Die Fondation Plateforme 10 ist eine öffentlich-rechtliche Stiftung, die vom Kanton Waadt unterstützt wird. Ihre Hauptaufgabe ist die Verwaltung und Entwicklung der kantonalen Museen MCBA, mudac und Photo Elysée sowie die Entwicklung aller Funktionen, Infrastrukturen, Aktivitäten und Animationen, die den Standort Plateforme 10 ausmachen.